Rechtliches zur Praktikumswoche

von Support-Team

Nachfolgende Informationen sind keine Rechtsberatung. Alle rechtlichen Auskünfte sind ohne Gewähr. Wir sind nicht berechtigt, rechtsberatend tätig zu sein. Die Quelle zu allen Aussagen finden Sie in der entsprechenden Antwort.

Brauche ich für das eintägige Praktikum einen Praktikumsvertrag?

Mit einem Praktikumsvertrag sind Sie immer auf der sicheren Seite. Bei Bedarf bildet der Praktikumsvertrag eine Rechtsgrundlage und schafft für beide Parteien Klarheit. Falls sie keinen eigenen Praktikumsvertrag haben, können Sie hier eine Vorlage herunterladen.

Versicherung im Praktikum - Was muss ich für die Praktikumswoche regeln?

Als Unternehmen müssen Sie sich bei einem freiwilligen Praktikum nur um die Unfallversicherung kümmern. Da diese über die Berufsgenossenschaften abgewickelt werden, müssen Sie hier in der nachträglichen Meldung die Anzahl der Beschäftigten die Praktikanten:innen mit melden. Eine genauere Auskunft bekommen Sie bei Ihrer Berufsgenossenschaft.

Welche sonstigen rechtlichen Dinge muss ich bei dem eintägigen Praktikum beachten?

Bei den vermittelten Praktika handelt es sich um freiwillige Orientierungspraktika für Schüler:innen in den Ferien. 

Arbeitszeiten

Bei den Arbeitszeiten gelten die Bestimmungen aus dem Jugendarbeitsschutzgesetz § 8 Abs. 1 JArbSchG und dem Arbeitszeitgesetz § 3 ArbZG. Das Praktikum sollte nicht länger als 8h dauern. 

Mindestlohn

Für das eintägige Schnupperpraktikum müssen Sie dem Praktikanten keine Vergütung zahlen. Der Mindestlohn wird ebenfalls nicht fällig. (§ 22 MiLoG

Arbeitsschutz

Bitte halten Sie sich an die geltenden Arbeitsschutzbestimmungen für Praktikant:innen § 22 – 25 JarbSchG.

Corona und die Praktikumswoche - Welche Schutzmaßnahmen muss ich beachten?

Grundsätzlich gelten immer die lokalen Verordnungen zum Infektionsschutz. Den eintägigen Schnuppertag „coronakonform“ zu gestalten, kann herausfordernd sein. Durch den geschlossenen Rahmen (vorherige Vermittlung) ist die Kontaktnachverfolgung jedoch vereinfacht gewährleistet. Die Durchführung in 1:1 Betreuung oder Kleingruppen im geschützten Umfeld ermöglicht sowohl den Mitarbeitenden Ihres Unternehmens als auch teilnehmenden Schüler:innen einen guten Praxiseinblick bei gleichbleibender Sicherheit.